Frauen-Forum Ruhr
22. März 2018

"Weck die
Chefin in Dir!"

up*satzf ist als neue Veranstaltung im bereits erprobten Format der bisherigen Event-Reihe im März 2017 an den Start gegangen. 100 Frauen aus unterschiedlichsten Unternehmungen erlebten den neuen f-Faktor: f für Frühling, für feminin, für fortschrittlich, für Führungsverantwortung, für frisch, fördernd und fordernd.

Bei dieser Premiere begeisterte die innovative Mischung aus Vortrag, Diskurs und Coaching.

Im einmaligen Bochumer exzenterhaus über den Dächern des Ruhrgebietes, gibt es auch 2018 wieder spannende Vorträge, ausgewählte Coaches, kulinarische Köstlichkeiten und ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken mit Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung.

zum Programm

Referenten

Expertin für Potentialträger und Führungskräfte

Sigrid Meuselbach

Speaker, Autorin, Trainerin, Coach

  • Sigrid Meuselbach - Expertin für männliche und weibliche Potentialträger und Führungskräfte Die Autorin und Wirtschaftsmediatorin Sigrid Meuselbach bringt Frauen in Führung und hilft Männern, damit zu leben. Seit mehr als 25 Jahren thematisiert sie weibliche Verantwortung in Unternehmen und brennt dafür, Frauen beim Ausschöpfen ihrer beruflichen Talente zu unterstützen. Heute ist Sigrid Meuselbach eine sehr gefragte Expertin in Sachen weiblicher und männlicher Karrieren in Wirtschaft und Wissenschaft.

    Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus Vorträgen, Trainings und Coaching steht die Gender-Spezialistin dafür, dass sich der Erfolg von Unternehmen und das Vorankommen von Frauen durch Geschlechterkooperation unter einen Hut bringen lassen. Sie steht für einen wertschätzenden Ansatz, indem sie den offenen Dialog zwischen Mann und Frau fördert. Bis heute unterstützt Sigrid Meuselbach Frauen und Männer in Unternehmen und Wissenschaft beim Entdecken ihrer Möglichkeiten kenntnisreich und psychologisch fundiert, mit Herzblut und Humor.

    2015 ist ihr Buch „Weck die Chefin in dir! 40 Strategien für mehr Selbstbehauptung im Job“ bei Ariston erschienen. Bei up*satz f gewährt sie uns einen Einblick in ihre bahnbrechenden Strategien, um die Chefin wach zu rütteln.

Feminist in Führung

Robert Franken

Digital & Diversity Consultant

  • Robert Franken hat den letzten 15 Jahren für zwei erfolgreiche digitale Plattformen gearbeitet. Zuletzt war er CEO einer der weltweit größten Food-Plattformen, Chefkoch.de. Davor half er als Vorstand der Familien-Community urbia.de zur Marktführerschaft im Parenting-Segment. Inzwischen ist er selbstständig und bezeichnet sich als Potenzialentfalter. Er will die Scheu vor der Digitalisierung nehmen, indem er sie als Mittel zum Zweck einsetzt und entmystifiziert. Sein Augenmerk gilt dabei den Organisationskulturen.

    Darüber hinaus hält er Vorträge zu allen Themen rund um Digital Leadership, Diversity, und New Work, moderiert Veranstaltungen und schaltet sich in die Debatte um Vereinbarkeit und Gleichberechtigung ein. Als Beirat und Jurymitglied von PANDA (http://www.we-are-panda.com) liegt ihm das Thema Veränderung von Corporate Cultures entlang „weiblicherer“ Koordinatensysteme am Herzen. Außerdem unterstützt er das erfolgreiche Berliner Food-Startup Kitchen Stories (https://kitchenstories.io/de) und dessen beide Gründerinnen als Beirat. Robert Franken ist Co-Founder der Plattform „Male Feminists Europe“ (http://www.male-feminists-europe.org/)) und hat dort die Initiative #men4equality gestartet, in der sich namhafte Speaker verpflichten keine reinen Männer-Events mehr zu besuchen.

    Sein Credo lautet „Stop Fixing the Women!“. Diesen Tenor hat auch sein Vortrag beim up*Satz Frauenforum Ruhr 2018.

up*coaching

In unseren up*Coaching Zonen kommen Sie durch erfahrenen Coaches in den Genuss, ein kurzes Impuls Coaching von ca. 20 Minuten im Anschluss an die Keynotes zu einer bestimmten aktuellen Fragestellung besprechbar zu machen. Lassen Sie sich leiten und inspirieren, schärfen Sie Ihre Wahrnehmung und Ihren Fokus durch einen Perspektivwechsel auf höchstem Niveau. Anmeldelisten liegen in der jeweiligen Coachingzone aus und werden entsprechend vor Ort koordiniert.

Wir stellen vor:

Sonja Körner-Hees

  • Sonja Körner-Hees ist als Systemische Therapeutin und Supervisorin in eigener Praxis in Dortmund tätig. Dort arbeitet sie mit Einzelpersonen, Paaren, Familien und Teams. Sie ist Lehrbeauftragte an der Evangelischen Hochschule Bochum. Dort lehrt sie zur Systemischen Beratung und Therapie. In der Arbeit mit Sonja Körner-Hees sind immer Sie selbst der Experte für sich und Ihr Leben - sie ist die Expertin für den Prozess. Gemeinsam mit Ihnen entdeckt sie Ihre verborgenen Ressourcen und Potentiale. Sie bekommen neue Handlungs- und Veränderungsimpulse, so dass sich Ihr Raum Ihrer Möglichkeiten weiten kann und Sie nächste Schritte in Ihre Lösung gehen können. (www.sonja-koerner-hees.de)

Carsten Jentz

  • Carsten Jentz ist Systemsicher Berater, Familientherapeut und Diplom Sozialpädagoge. Nach 15-jähriger Erfahrung in der stationären und ambulanten Familien- und Jugendhilfe hat er aus Überzeugung alte Pfade verlassen um sich nun seit 2016 neuen Wegen im Betrieblichen Sozialmanagement zu widmen. Aus Überzeugung und zur Horizonterweiterung hat er den kühlen Norden verlassen um im harten, aber herzlichen Ruhrpott seine Wurzeln zu schlagen. „Dieser Charme und die Offenheit der Menschen hier, macht es mir leicht meine Lösungsorientierte Herangehensweise ohne viel Geschnörkel und Tam Tam an die Frau zu bringen.“ Er arbeitet nebenberuflich als Coach für Einzelpersonen, Paare und Gruppe und widmet sich insbesondere den Wahlmöglichkeiten als Ressource, die in jedem Einzelnen verborgen liegen. Sein wachsamer, offener Blick für Führungskräfte im Profit Bereich und die Möglichkeit der Veränderungsbereitschaft in Strukturen des gehobenen und mittleren Management runden sein Profil ab und lassen Spielraum für Potentialentfaltung. „Eine (Ver-)änderung im Verhalten passiert im Denken. Das ist open minded.“ Neueröffnung eigener Praxisräume in Bochum-Wattenscheid zum 1.1.2018, nähere Informationen ab März 2018 unter www.wahlmoeglichkeiten.de

Rolf Theißen

  • Rolf Theißen ist Atemtherapeut und Selbstvermittlungscoach mit eigener Praxis in Krefeld. Sein besonderes Augenmerk gilt Menschen in privaten, beruflichen und/oder partnerschaftlichen Krisen, die einen neuen Weg für sich finden möchten. Durch bewusstes Atmen, effektives Selbstcoaching und den sogenannten Voice-Dialogue, der unseren inneren Anteilen eine Stimme gibt, unterstützt und begleitet Rolf Theißen sie bei ihrer persönlichen Neu-und Umorientierung. Welche Ressourcen, Potentiale und Talente liegen als verborgener Schatz in Ihnen? Was hindert Sie daran, diesen Schatz zu heben? Welchen Impuls braucht es, um Ihr Fühlen, Denken und Handeln zusammen zu führen? (www.atemtherapie-krefeld.de)

Susanne Reuter

  • Susanne Reuter ist Leuchtturm für das Sein - Seinstrainerin. Ihre Gabe ist es, Menschen den hohen Schwingungszustand des Seins jenseits der Materie erfahrbar und nutzbar zu machen. Denn im Sein erkennst Du des Pudels Kern! Du wendest Dich mit einem Anliegen an sie. Ihr Wesen verbindet sich automatisch mit Dir im Sein, für sie deutlich spürbar in Form von Gänsehaut. Über diese Reaktion und feinstofflich-schöpferische Impulse mittels Wort, Bild und Gefühl führt sie Dich zu Deiner Wahrheit. Ist diese im Kern erkannt, ist Dein Thema gleichsam erlöst. Danach lässt Du einfach nur geschehen und Dich überraschen: Das Leben wird reagieren! Hast Du dieses Wirkprinzip einmal erfahren, weißt Du, wo die Reise langgeht. Je weiter Du ins Sein vordringst, desto bewusster erfährst Du Dich als Schöpfer Deiner Realität. Susanne Reuter erwarb den Magister Artium und die schauspielerische Bühnenreife. Seit 20 Jahren arbeitet sie erfolgreich als Sprecherin für Funk und Fernsehen. Man kennt sie nicht nur als DIE Vodafone-Handy-Stimme: www.susanne-reuter.de Ihre Lebensaufgabe Leuchtturm für das Sein ist so einzigartig wie ihre Seele. Ihre feinen Antennen waren ihr lange Zeit Fluch, bis sie sie als segensreiches und für ihre Lebensaufgabe notwendiges Werkzeug erkannte: www.leuchtturm-fuer-das-sein.com

Workshop

Parallel zur Coaching Zone findet in diesem Jahr ein Workshop mit Tanja Bastian statt. Die Dauer beträgt 75 Minuten, die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Damen beschränkt. In diesem Workshop geht es für ‚Frauen in Veränderung‘ in erster Linie um das persönliche Selbstbild und die eigene Wertschätzung. Wie sehe ich mich? Wie sehen mich die anderen? Wie will ich gesehen werden – insbesondere in einer Führungsrolle oder als angehende Führungsfrau? Was traue ich mir zu? Und wie erreiche ich mein Ziel konsequent und mit dem nötigen langen Atem? Alles eine Frage des Status? - Nicht alles, aber sehr viel hängt davon ab: Wenn wir uns mit Statusdenken und Statusverhalten auskennen, sind wir klar im Vorteil. Wir können uns jederzeit auf Augenhöhe bringen und bei Bedarf signalisieren: bis hierhin und nicht weiter. Oder uns deutlich positionieren, uns zeigen und sagen: Hier bin ich.

Wir stellen vor:

Tanja Bastian

  • Tanja Bastian ist Diplom-Ökonomin, Coach (DVNLP) und Systemische Beraterin (DGSF). Vor ihrer Selbständigkeit war sie zehn Jahre als Führungskraft in einem mittelständischen Konzern im Bereich Finanz- und Rechnungswesen und später als Vertriebsinnendienstleiterin tätig. Selbstvermarktung und selbstbewusste Karriere-Steuerung zieht sich als roter Faden durch ihre Arbeit und ihr Berufsleben. (www.change-bastian.de)

Info

Anmeldung

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung die Onlinebuchung. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung über Ihre Teilnahme. Sie ist sofort nach Erhalt fällig. Absagen bitten wir schriftlich an uns zu richten. Eine Stornierung ist nicht möglich. Bei Nichterscheinen, auch im Falle von höherer Gewalt, ist die volle Rechnungssumme zu entrichten. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich gestellt werden.

Veranstaltungsort

Exzenterhaus
Universitätsstraße 60
44789 Bochum

Teilnehmerbeitrag:

€ 125 zzgl. 19 % MwSt.

Parkplätze

Parkplätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Parkmöglichkeiten im Umkreis sind vorhanden, bitte planen Sie entsprechend.

Anmelden
Kontakt

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig. Wenn Sie Journalist sind oder Fragen zum Themenbereich 'Presse' haben, können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Gerne stehen wir Ihnen für Anfragen und vertiefende Gespräche zur Verfügung.

Ansprechpartner für alle Medien ist:

ideen.schluesselundblume.de
Nadine Jentz
Mobil: 0178 56 06 201
E-Mail: nadine.jentz@schluesselundblume.de

Partner

alle Partner

Rückblick

zum Rückblick 2017
jetzt anmelden